Lügen über Lügen (2011)

Bayrische Komödie in vier Akten
von Wener G. Pfaus
Erschienen in
Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller GmbH

Bei Leo und Waltraud Bobek reicht das Geld hinten und vorne nicht. Da bleibt nur die Hoffnung auf die reiche Erbtante aus Amerika. Als die ihren Besuch ankündigt, wird's brenzlig – immerhin hat Waltaud ihr vorgeschwindelt, Leo sei Landtagsabgeordneter, und sie hätten drei Angestellte. Nun, wozu hat man schauspielbegabte Freunde? Alles könnte also laufen, hätte jene Tante Rita Waltraud nicht als erstes mit Freund Jörg erwischt, der nun den Ehemann spielen muss. Und Leos Mutter und ein gerissener Einbrecher helfen nicht gerade dabei, dieses himmelschreiend komische und turbulente Chaos aufzulösen ... (Inhalt übernommen von "Lögen, nicks as Lögen (Pfaus)")

Zurück