Der wahre Jakob (2006)

Schwank in drei Akten von
Franz Arnold und Ernst Bach
Verlag Felix Bloch Erben, Berlin


Der in seiner Heimatstadt Pleißenbach an der Pleiße als Verfechter von Tugend und Moral bekannte Stadtrat Struwe reist zu einer Tagung der nationalen Sittlichkeitsvereine nach Wien. Der Tugendwächter nutzt jedoch diese Gelegenheit für den Besuch eines Varietés, wo er die Tänzerin Yvette kennenlernt. Dass er es hier aber mit seiner eigenen Stieftochter zu tun hat, ahnt Struwe in keinster Weise. Diese Tatsache bleibt dem Stadtrat auch dann noch verborgen, als Yvette ihrem "väterlichen Verehrer" nach Pleißenbach folgt. Seine Frau begegnet der vermeintlichen "Geliebten" außerordentlich freundlich, und Struwe ist sichtlich verwirrt, wo er doch einen fürchterlichen Skandal erwartet hatte. Was sonst noch im Hause Struwe geschieht und wie der ehrenwerte Stadtrat schließlich die Wahrheit erfährt, das erfahren Sie bei uns.

Zurück