Der keusche Lebemann (2002)

ein Schwank in 3 Akten
von Franz Arnold und Ernst Bach

Klein Gerty wünscht sich einen Mann, aber nicht einen soliden oder gar bürgerlich-biederen, sondern einen dem die Welt zu Füßen liegt. Einen, der an jedem Finger zehn der schönsten Frauen haben könnte, der in der feinsten Gesellschaft umschwärmter Star ist, kurzum ein Lebemann.

Zurück